optris CS LT

Für den kompakten Einsatz im Apparatebau empfehlen wir das optris CS LT.  Durch die Integration der Elektronik und Sensor in ein 87mm langes Rundgehäuse mit 12mm Durchmesser kann das CS auch in kleineren Apparaten eingesetzt werden. Durch die kleine Bauform wird aber in den Leistungsparametern nicht gespart, was sich z.B. in einem Temperaturmessbereich von -40 bis 1.030°C widerspiegelt.

Auch die präzise 15:1 Optik gilt als herausragendes Element in dieser Klasse. Als Ausgangssignal stehen analog frei skalierbare Spannungssignale von 0-5 bzw. 10V zur Verfügung. Ein drei-stufiger Alarmausganggewährleistet auch den Einsatz als einfacher  Schalter, wogegen die optionale USB Schnittstelle den bi-direktionalen Für den flexiblen Einsatz können Versorgungsspannung von 5-30VDC angelegt werden, wobei der Stromverbrauch bei ca. 4mA liegt.

optris CS LT

Technische Daten

Umgebungstemperatur:
-20 bis 80°C

Temperaturbereich:
-40 bis 1.030°C

Spektralbereich:
8 bis 14µm

Optische Auflösung:
15:1

Genauigkeit:
±1,5% oder ±1,5K

Ausgang:
analog, USB, Alarm

Ansprechzeit:
ab 25ms

Schutzklasse:
IP63

Zubehör

  • Luftblasvorsatz
  • Montagewinkel
  • Vorsatzlinse

Produktdatenblätter

optris CS LT