Automotive

Mit unseren Messtechniken und Lösungen unterstützen wir verschiedene Hersteller von Autos in Fertigung und Entwicklung. Unsere Messtechnik findet dabei in den verschiedensten Anlagen und Maschinen Anwendung.

Positionierung auf lackierte Karosserieteile

Positionierung auf lackierte Karosserieteile

Exakte Positionierung eines lackierten Karosserieteils mittels des Lasersensors L-LAS-LT-30-SL

In der Automobilindustrie stellt sich immer wieder die Aufgabe, auf bereits lackierte Karosserieteile zu positionieren (in der Regel mit einem Roboter). Dazu ist es erforderlich, den Abstand bzw. die Kante Roboter/Karosserieteil auf einige Zehntel genau zu erfassen. Bedingt durch die unterschiedlichen Lackoberflächen der Karosserieteile (von schwarz bis weiß) werden sehr hohe Ansprüche an den Dynamikbereich des eingesetzten Lasersensors gestellt. Nahezu problemlos passt sich dabei der Lasersensor R-LAS-LT-110-HD2 an die jeweilige Oberfläche mittels Laserleistungsnachregelung an, sodass helle und dunkle Objekte mit hoher Genauigkeit erfasst werden können.

Eingesetztes Produkt

Unterscheidung von Lederimitaten

Unterscheidung von Lederimitaten

Farbsensore zur Unterscheidung von Interier

Lederimitate werden u.a. im Autoinneren für die Verkleidung des Armaturenbretts verwendet. Zur Unterscheidung gleicher Farben, jedoch unterschiedlicher Reflexionsverhalten, dient der Glanzsensor, der durch die rotationssymmetrische Anordnung seiner Empfänger (2 Detektorringe) eine intensitätsunabhängige (normierte) Auswertung ermöglicht. Damit können selbst kleinste Reflexionsunterschiede erkannt werden.

Eingesetztes Produkt