optris XI 80

Die Wärmebildkamera XI80 deckt die Schnittstelle zwischen Temperatursensor und Wärmebildkamera ab. Die XI80 bietet ein Wärmebild mit einer Auflösung von 80×80 Pixel. Durch eine spezielle Konfiguration kann die Kamera dann den wahlweise heißesten oder kältesten Punkt innerhalb dieses Bildes analog ausgeben, ohne dass eine Verbindung zu einem PC besteht. Das Bild wird also wie durch eine Wärmebildkamera analysiert, der Punkt aber analog wie bei einem Sensor ausgegeben werden. Die Kamera ist ebenfalls mit verschiedenen Objektiven bestellbar und mit einem Motor  Fokus ausgestattet, die ein optisches Verhältnis von bis zu 190:1 ermöglicht. Dabei misst die Kamera in einem  Temperaturmessbereich von -20 bis 900°C bei einer Bildfrequenz von 50Hz.

Dabei liegt die XI80 mit einem Preis von 940,-€ schon im Bereich eines guten Temperatursensors.

Die Wärmebildkamera ist wie alle Kameras der PI und XI Serie über die im Lieferumfang enthaltene PIXConnect Software über USB oder optional Ethernet konfigurierbar.

 

Wärmebildkamera mit Motor Fokus

Technische Daten

  • USB 2.0- Schnittstelle
  • autonomer Betrieb ohne PC möglich
  • Motor Fokus
  • Prozessinterface mit je einem analogen Ausgang (0/4-20mA) und Eingang
  • Software PIXConnect zur Konfiguration und Analyse

Messtemperatur:
-20°C-900°C

Optische Auflösung:
80x80 Pixel

Austauschbare Objektive:
12°, 30°, 55°, 80° FOV IR

Thermische Empfindlichkeit:
100mK

Schutzklasse:
IP65

Zubehör

  • Montagefuss
  • Schutzgehäuse
  • USB-Kabel mit 5m, 10m oder 20m Länge
  • Ethernet Kabel

Produktdatenblätter

Optris XI80